Kohlenmonoxid Melder Test 2015 & 2016

Unser Kohlenmonoxid Melder Test 2015/2016 – Alle Testsieger

Wir haben einige der marktgängigen Geräte für den Kohlenmonoxid Melder Test 2015 & 2016 unter die Lupe genommen. Leider sind Kohlenmonoxid Melder noch zu wenig verbreitet, auch sind sie nur an wenigen Stellen explizit vorgeschrieben. Sie messen die CO-Konzentration, die bei der unvollständigen Verbrennung entstehen kann. Die Quellen können Kohle-, Gas- und Ölöfen sein, defekte Heizungsanlagen oder auch laufende Motoren von Kraftfahrzeugen in einer Garage. Der Kohlenmonoxid Melder alarmiert bei erhöhter Kohlenmonoxid-Konzentration, die vor allem durch mangelnde Frischluftzufuhr bewirkt wird. Die nachfolgend genannten Geräte aus unserem Kohlenmonoxid Melder Test 2015 konnten uns überzeugen, wir empfehlen sie zum Kauf.

Kidde X10-D Kohlenmonoxid Melder Testseiger 2016

Kohlenmonoxidmelder TestKohlenmonoxid Melder Testsieger: Dieser weiße Kohlenmonoxid Melder aus unserem Test 2015 liefert einen zuverlässigen Alarm bei CO-Gefahr, er ist mit einem großen Display mit Spitzenwertanzeige ausgestattet. Dabei trägt der Kidde X10-D Kohlenmonoxid Melder das Zertifikat nach EN50291, Nutzer können sich auf eine zehnjährige Sensorleistung und Stromversorgung verlassen. Es ist nicht umsonst der Besteller, denn er konnte uns im Test vollkommen überzeugen. Weiter Infos zu diesem Kohlenmonxid Melder im Testbericht.
Zum Test ► Kidde X10-D Zum besten Preis ansehen

Kidde 7DCO Kohlenmonoxid Melder Test

Kohlenmonoixmelder Test 2015Kohlenmonoxid Melder Test 2: Dieser Melder desselben Herstellers hält 40 % länger als Vorgängermodelle, auch hier werden zehn Jahre Betriebsdauer angegeben. Der Kohlenmonoxid-Alarm erfolgt batteriegetrieben mit digitaler Anzeige, nach der zehnjährigen Lebensdauer des Sensors gibt es eine “Chirp-Warnung”, also ein Zirpen als End-of-life-Benachrichtigung. Die Initialisierung erfolgt sofort nach dem Einsetzen der Batterie. Anschließend zeigt eine im 30-Sekunden-Abstand blinkende LED die Betriebsbereitschaft an. Weitere Infos im Test.
Zum Test ► Kidde 7DCO

Mumbi CM100 Kohlenmonoxid Melder Test

Kohlenmonoxidmelder Test MumbiKohlenmonoxid Melder Test 3: Dieser CO-Melder reagiert mittels elektro-chemischem Sensor auf Kohlenmonoxid, er wird mit Batterie, Schrauben und Dübel für die drahtlose schnelle Montage geliefert. Die Lebensdauer beträgt in diesem Fall rund drei Jahre. Mit 85 dB(A) liefert der Mumbi Kohlenmonoxid Melder ein durchdringendes Alarmsignal. Er ist mit einer Testtaste versehen und warnt bei niedrigem Batteriestand. Mehr dazu im Testbericht.
Zum Test ► Mumbi CM100

Vor Kohlenmonoxid (CO) wird immer wieder durch Feuerwehren, Brandschutz-Experten und die Polizei gewarnt. Auch Verbraucherschützer wie die Stiftung Warentest nehmen sich gelegentlich der Thematik an, testeten bislang aber noch keine Kohlenmonoxid Melder. Die Warnungen haben ihre absolute Berechtigung, denn Kohlenmonoxid ist unsichtbar und geruchlos, es gilt als “Killer-Gas”. Schon in geringer Dosierung endet eine Vergiftung tödlich. Fatal daran ist, dass die Betroffenen gar nicht wissen, wie ihnen geschieht – sie schlafen einfach ein, dann ersticken sie. Ein Kohlenmonoxid Melder erkennt zuverlässig die schleichende Gefahr und warnt davor.

Wie werden Kohlenmonoxid Melder montiert?

Diese Melder notieren Hausbesitzer und Gewerbetreibende am besten dort, wo die Gefahr von CO-Austritt am höchsten ist, also in der Nähe von

  • Gasthermen
  • Gasherden
  • gasbetriebenen Durchlauferhitzern
  • Heizungsanlagen
  • Notstrom-Aggregaten
  • Warmluft-Heizungen
  • offenen Kaminen
  • Feststoffheizungen

Die Montage wird von den Anbietern erläutert, wie ein Rauchmelder (die besten Rauchmelder finden Sie in unserem Rauchmelder Test) wird der CO-Melder in die Wand eingedübelt, jedoch im Gegensatz zum Rauchmelder nicht an die Decke. Kohlenmonoxid konzentriert sich zuerst am Boden, es ist etwas schwerer als Luft, verteilt sich aber bei genügend Konzentration und auch durch die Luftzirkulation alsbald auf die gesamte Raumhöhe. Hersteller empfehlen in der Regel eine Installation in 1,50 m Höhe. Selbst die Aufstellung auf einem Regal ist denkbar.

Was ist beim Kauf eines Kohlenmonoxid Melders zu beachten?

Wie auch bei Rauchmeldern wird vor Billigprodukten aus Fernost und erst recht vor CO-Meldern ohne gültiges EU-Zertifikat gewarnt. Des Weiteren sollte ein Kohlenmonoxid Melder bereits bei geringen CO-Mengen Alarm schlagen. Der extrem laute Warnton gilt als essenziell, aber auch ein integrierter Ereignisspeicher ist sehr sinnvoll. Dieser misst die Konzentration auch während der Abwesenheit von Bewohnern, die später auf außergewöhnliche Gaskonzentrationen aufmerksam werden, auch wenn sich das Kohlenmonoxid inzwischen wieder verflüchtigt hat. Immerhin beweist sein Auftreten eine unzuverlässig arbeitende Heizungsanlage, in der eine unvollständige Verbrennung stattfindet. Natürlich legen alle Verwender Wert auf eine sehr leichte Montage und die möglichst lange Laufzeit. Übrigens ergänzen sich Rauchmelder und CO-Melder, denn sie messen ganz verschiedene Gase.